joomla_at_01

Ali

Mit vier wird er von Vater aufgewiegelt, Mutter mit einem Stahlrohr zu schlagen. Als wir großen Schwestern aus dem Haus sind, lässt Ali seine Wut an der kleinen Esra und Mutter aus. Ali macht eine solide Ausbildung als Straßenbauarbeiter und arbeitet als Trockenbauer.

Ali fürchtet sich allein vor dem Bohrer beim Zahnarzt. Dementsprechend schlecht sind seine Zähne. Vor kurzem hat er sich dazu durchgerungen, unter Vollnarkose seine gesamten Zahnstumpen durch ein künstliches Gebiss zu ersetzen. Erst dann sieht er sich dazu imstande, das Angebot, die jüngeren Spieler des FC Victoria, dem örtlichen Fußballverein, wo er seit über 20 Jahren Vereinsmitglied ist, zu trainieren, anzunehmen.

 

 

 

 

"Von Klamotten kaufen ist noch kein Kind groß geworden. Das ist nur Material. Es kann verdrecken, zerreißen, veralten und dann ab in die Tonne. Aber eine Mutterliebe kannst du nicht einfach in die Tonne kloppen."